Knieling Touristik Reisebus
Persönliche Beratung & Buchung
0 66 91 / 2 52 61
Mo. + Di. + Do. 9-17 Uhr
Mi. 9-13 Uhr
Fr. 13-17 Uhr
infotouristik-knieling.de
Katalogbestellung

Island – ein besonderes Erlebnis

Island, die grösste Vulkaninsel der Welt, zählt mit ihren 25 Mio. Jahren zu den erdgeschichtlich jüngsten Ländern. Auf der Insel aus Feuer und Eis präsentiert sich die Natur in einer Vielfalt, die sonst nirgendwo zu finden ist. Neben den freundlichen und hilfsbereiten Isländern werden die aktiven Geysire, die heissen Lavafelder, die imposanten Wasserfälle und die gewaltigen Gletscher zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Durch den Vulkanausbruch des „Eyjafjallajökull“ im März 2010 wurde Island zu einem Besucher-Magnet.
Daher startete am 16. Mai 2015  ein  KNIELING-Reisebus per Fähre nach Island. Die Seereise ab Nord-Dänemark  dauerte 2 Tage und der erste Stop war auf den Färöer-Inseln. Während einer Rundfahrt konnte man von der kargen Insel mit schroffen Felsen, aber doch recht grünen Landschaft einen Eindruck gewinnen. Auf den Färöer-Insel leben doppelt soviel Schafe wie Menschen (49.000 Einwohner). Am 19. Mai legte das Fährschiff an der Ostküste Islands an. Das besondere Erlebnis konnte starten – alle Gäste waren gespannt auf das Land aus Feuer und Eis! Die Rundreise ging im Uhrzeiger-Sinn entlang der zerklüfteten Fjord-Küste. Nebel und Schneereste waren der erste Eindruck, aber bald gab es den ersten Gletscher zu sehen. Mit 8.300 km ² ist der  Vatnajökull drittgrösste Plataugletscher der Erde. Am nächsten Tag stand ein besonderes Highlight auf dem Programm, der Besuch der Gletscherlagune. Während einer Bootsfahrt kann man hautnah und sehr beeindruckend erleben, wie immer wieder Eismassen abstürzen und als kleine Eisberge dem Meer zutreiben, tausend Jahre altes Eis zum anfassen...

>> Details ansehen

Abenteuer Südafrika

Februar 2014

Eine Traumreise: Südafrika ! Tafelberg, „Big Five“, Township und Natur.  Die Reise führte zuerst in den weltbekannten Krüger-National-Park. Dort erlebte man Löwen, Giraffen, Antilopen,  Elefanten, verschiedene Vogelarten, Affen sowie eine Vielzahl Reptilien. Über die Panorama-Route ging die Tour zum „Blyde River Canyon“ und den „Three Rondavels“ mit wunderschönen Ausblicken auf eindrucksvolle Jahrmillionen alte Gesteinsformationen. In Pretoria, der flächenmässig grössten Stadt Südafrika’s, war das „Voortrekker-Monument“ (zur Erinnerung der ersten Siedler) beeindruckend.  In  Soweto – bekannteste Township in Südafrika – lebten Nelson Mandela und Desmond Tutu. Von Johannesburg geht es per Flug an die Küste des Indischen Ozean nach Port Elizabeth. Im „Addo Elephant Park“ wurde eine Pirschfart im offenen Geländewagen unternommen. Hier leben neben Elefanten-Herden auch Büffel, Zebras, Hyänen und viele andere Tierarten. Über die Gartenroute geht es in den Tsitsikamma National Park, einem 80 Kilometer langen Küstenstreifen mit einzigartiger Pflanzenwelt. Am nächsten Tag geht es wieder ins Landesinnere nach Oudtshoorn....

>> Details ansehen

Jubiläums-Gala 20 Jahre Knieling Touristik

am 23.02.2013

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens fand am 23. Februar 2013 die Jubiläums-Gala in der Antreffhalle Willingshausen statt. Trotz widriger Wetterbedingungen hatten rund 500 Besucher den Weg in die Antreffhalle gefunden und genossen einen musikalischen Abend mit einer Prise Humor. Marion und Jürgen Knieling liessen in kurzen Worten die vergangenen 20 Jahre Revue passieren. „Wie im Flug seien diese vergangen“. Bedankt wurde sich bei der Familie und den Mitarbeitern für das Engagement sowie bei den Gästen für die Treue zum Unternehmen.

Durch den Abend führte der Comedy-Bauchredner Jörg Jahr mit seinen Handpuppen Herr Jensen und der Vogeldame Clara. Mit „wollen Sie Nüsse“ war der alte Herr Jensen der heimliche Star und brachte das Publikum den ganzen Abend über immer wieder zum Lachen...

>> Details ansehen

14-tägige Reise zu den Höhepunkten Floridas mit anschließender Karibik-Kreuzfahrt

März 2003

Am 15.02.2003 ging es ab Frankfurt mit dem Flugzeug nach Miami. Dort wartete schon der deutsche ****-Sterne-Luxus-Bus mit dem deutschen Reiseleiter. Die Fahrt ging zuerst entlang des Atlantischen Ozean nach Norden zum Städtchen St. Augustine, der Wiege Floridas. Als besonders interessantes Erlebnis wurde die Besichtigung des "Kennedy-Space-Center", das bekannte Raumfahrtzentrum, gewertet. Am nächsten Tag stand Orlando mit verschiedenen Freizeitparks auf dem Programm, bevor die Reise nach Fort Myers (Cypress Garden mit Wasser-Ski-Show und subtropischer Vegetation) fortgesetzt wurde. Bei der Fahrt mit dem Propellerboot durch den Nationalpark "Everglades" hatte man die Gelegenheit Alligatoren aus nächster Nähe zu erleben. Den Abschluss der Rundfahrt bildete die Fahrt über die Keys zum südlichsten Punkt der USA in Key West. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Reiseteilnehmer war die Kreuzfahrt durch die Karibik mit Besuch der "Virgin Islands" und Puerto Rico. Man konnte sich erholen und von den vielen Annehmlichen an Bord des neuen Kreuzfahrtschiffes "Norwegian Dawn" verwöhnen lassen. Gut gebräunt und geprägt von vielen neuen Eindrücken wurde am 01.03.2003 der Rückflug angetreten.

 

Alljährliches Hoffest

Januar 2003

Am Wochenende 16.+17.11.2002 hatte das Unternehmen TOURISTIK-SERVICE KNIELING zum alljährlichen Hoffest eingeladen. Zugleich wurde auch das 10-jährige Jubiläum der Firma gefeiert.

Wie schon in den vergangenen Jahren hatten sich wieder viele Reisegäste verabredet und konnten in der großen Bushalle in Wasenberg ihre erlebnisreiche Reiseerinnerung sowie Fotos und neue Reisepläne austauschen. Bei Erbseneintopf, Bratwurst und Pommes frites oder Kaffee und Waffeln hatte so mancher Gast Anekdoten zu erzählen. Zum Jubiläum wurden 10 attraktive Bus-Reisen von der Tagesfahrt bis zum 1. Preis: einer 5-Tages-Tour ins Burgenland verlost.
Neben Busreisen konnte man sich im Reisebüro ausführlich über Flugreisen, Kreuzfahrten, Ferienwohnungen und Pauschalreisen aller namhafter Veranstalter informieren.

Präsentiert wurde ein neuer supermoderner Komfort-Reisebus der Marke Neoplan STARLINER, der zur neuen Reisesainson zum Einsatz kommt. Das Fahrzeug der Superlative besticht nicht nur durch sein Äußeres, sondern dem Kunden stehen, wie bein Unternehmen Knieling üblich, der ****-Sterne-Komfort, der sich durch besonders großen Sitzabstand auszeichnet und das Busreisen noch angenehmer macht, zur Verfügung. Das i-Tüpfelchen gegenüber den Vorgänger-Fahrzeugen ist eine zusätzliche (3.) Achse. Diese verleiht dem Omnibus eine besonders ruhige und gleichmäßige Straßenlage, was wiederum dem Gast zugute kommt. Durch diese Anschaffung ist man das einzige Unternehmen in der Region, welches über 3 ****-Sterne verfügt !

Im Busreisekatalog 2003 findet jeder Kunde die passende Reise. Ob eine Tagesfahrt oder Musical-Reise, Städtetouren, Musikveranstaltungen, begleitete Radwandertouren, Urlaub in den Bergen oder am Meer, interessante Rundreisen, Weihnachtsmärkte und Silvester-Reisen sowie auch begleitete Flugreisen.

Danke sagt die E1 des 1.FC Schwalmstadt

März 2008

Rundum zufriedene Gesichter! Sowohl bei dem Betreuern, bei den Kindern der E1-Jugend des 1.FC Schwalmstadt, als auch bei Marion und Jürgen Knieling. Was als lockeres Gespräch bei einer Busfahrt in die Commerzbank-Arena begann, fand jetzt einen erfreulichen Abschluss. Die Inhaber der Touristik Knieling in Wasenberg übergaben den stolzen Kindern einen kompletten Trikotsatz für den anstehenden Spielbetrieb. Ihre erste Verwendung sollen die Trikots im März bei einem international und hochkarätig besetzten Turnier in Neustadt am Steinhuder Meer finden. Als Gruppengegner für die E1 stehen Borussia Dortmund, FC St. Pauli und der Gastgeber bereits fest. Weitere 5 Bundesligisten und zwei Mannschaften der niederländischen Ehrendivision erwarten an zwei Turniertagen die Mannschaft des 1.FC Schwalmstadt. Angespornt durch dieses schöne Sponsoring werden sich die Spieler und Spielerinnen ganz besonders mühen, den „großen“ Namen im Fußballgeschäft zu zeigen, dass auch in der Schwalm Fußball gespielt werden kann. Danke noch einmal! Auf dem Bild zu sehen: Die E1 Jugend des 1. FC Schwalmstadt eingerahmt von Marion Knieling mit Trainer Bernd Damm sowie Jürgen Knieling mit Trainer Bernd Merten.

Präsentiert wurde ein neuer supermoderner Komfort-Reisebus der Marke Neoplan STARLINER, der zur neuen Reisesainson zum Einsatz kommt. Das Fahrzeug der Superlative besticht nicht nur durch sein Äußeres, sondern dem Kunden stehen, wie bein Unternehmen Knieling üblich, der ****-Sterne-Komfort, der sich durch besonders großen Sitzabstand auszeichnet und das Busreisen noch angenehmer macht, zur Verfügung.
Das i-Tüpfelchen gegenüber den Vorgänger-Fahrzeugen ist eine zusätzliche (3.) Achse. Diese verleiht dem Omnibus eine besonders ruhige und gleichmäßige Straßenlage, was wiederum dem Gast zugute kommt.

Durch diese Anschaffung ist man das einzige Unternehmen in der Region, welches über 3 ****-Sterne verfügt !

Im Busreisekatalog 2003 findet jeder Kunde die passende Reise. Ob eine Tagesfahrt oder Musical-Reise, Städtetouren, Musikveranstaltungen, begleitete Radwandertouren, Urlaub in den Bergen oder am Meer, interessante Rundreisen, Weihnachtsmärkte und Silvester-Reisen sowie auch begleitete Flugreisen.

Ein Traum wurde wahr!!!

April 2002

Mit dem deutschen ****-Sterne-Luxusbus zu Cowboys, Indianern und Megastädten im Westen der USA.

Am 29.03.2002 ging der Flug von Frankfurt nach Dallas. Dort wurde die Stadt besichtigt und natürlich auch die Southfolk-Ranch, bekannt aus der TV-Serie Dallas. Die Fahrt ging über Oklahoma City, Amarillo, Albuquerque, Flagstaff nach Williams und zum Naturwunder Grand Canyon. Weiter über Kanab zum Bryce Canyon und in das Spielerparadies Las Vegas. Von dort nach Los Angeles mit Rundfahrt in Hollywood. Entlang der Pazifik-Küste nach San Francisco. Als Fahrer hat Jürgen Knieling ca. 4.900 km auf Straßen der USA zurückgelegt. Die Betreuung im deutschen Luxusbus lag in den Händen von Marion Knieling. Der deutsche Reiseleiter der Firma World Wide Gruppenreisen informierte die Reiseteilnehmer über alles Wissenswerte und die Sehenswürdigkeiten. 25 zufriedene Gäste landeten am 11.04.2002 in Frankfurt.

 

Reisen in der "Schwälmer Königsklasse"

Mai 2008

Investition für die Gäste. Durch die Anschaffung eines fabrikneuen dreiachsigen Omnibusses hat das Reiseunternehmen Knieling die modernste, jüngste und komfortabelste Busflotte im Schwälmer Land. Besonders umweltfreundlich durch den Euro-5-Motor, besonders luxuriös durch seine Ausstattung. Die Ausstattung des Fahrzeuges bietet alles, was der Gast benötigt: Klapptisch, Fußrasten, Leselampe, Anschnallgurte – Bordküche, WC/Waschraum, Video, Musikanlage…. u.v.m. – aber am wichtigsten: der 4-Sterne-Sitzabstand.

Das Unternehmen Knieling hat zur Zeit 3 komfortable Reisebusse mit gleicher Ausstattung, alle mit grossen (4-Sterne) Sitzabstand, als 3-Achser sowie mit Umweltplaketen 2+3, damit es für europäische Großstädte keine Einfahrtverbote gibt. Um heute dem Anspruch im internationalen Reiseverkehr gerecht zu werden, sollten Reisebusse 3 Achsen haben, denn hier geht es nicht nur um Fahrkomfort für die Gäste sondern in erster Linie um Sicherheit. Ein voll besetzter 2-achsiger Omnibus mit Gepäck überschreitet fast immer das gesetzlich zusätzliche vorgegebene Höchstgewicht (es könnte bei Verkehrskontrollen zur Stillung kommen).

In den exklusiven KNIELING-Luxus-Fernreisebussen wird jede Reise zu einem besonderen Erlebnis. Aufregend elegant - die „Königsklasse“. Steigen Sie ein und Reisen mit Wohlfühlgarantie!

Verleihung des Gütezeichens RAL Buskomfort

an Touristik-Service Knieling

Da es für das Ehepaar Knieling schon immer selbstverständlich war, ihre Reisen mit First-Class-Reisebussen durchzuführen, war es nun an der Zeit, die Omnibusse einer Leistungsprüfung zu unterziehen. Dies mit Erfolg! Pünktlich zur Reisesaison 2002 wurde dem Unternehmen die Urkunde verliehen und entsprechende Plaketten auf den Fahrzeugen angebracht. Somit kann sich jeder Kunde von der versprochenen Qualität überzeugen und dem großen Sitzabstand sicher sein.

Seit nunmehr fast 10 Jahren setzt das Ehepaar Marion und Jürgen Knieling bei seinen Reisen auf Klasse statt Masse. Bestätigt werden die Bemühungen durch die Zertifizierung von 3 Omnibussen der 4-Sterne-Kategorie als First-Class-Komfort.

Das Unternehmer-Ehepaar Knieling ist stolz, das offizielle Gütezeichen tragen zu dürfen und möchte über die Klassifizierung eine kurze Information geben, damit der Kunde die Sterne verstehen kann.

Einzelschlafsessel oder Lautstärkeregelung ergeben noch keinen 4-Sterne-Komfort. Entscheidend ist auf jeden Fall, dass der Sitzabstand stimmt. 4-Sterne-Komfort bedeutet im 12-m-Bus nur 44 Fahrgastplätze und keine 49 Sitzplätze. Schon beim Probesitzen spüren Sie den Unterschied bei der Beinfreiheit.

Für Vereine und Clubs stehen selbstverständlich auch Omnibusse mit 49 Fahrgastplätzen und Vollausstattung zur Verfügung.

© 2017 Touristik Knieling
created by vistabus.de
AGBDatenschutzImpressumKontakt